Werbewirksamer Shoplaunch – in 3 Phasen zu Ihrem B2B Erfolg!

Werbewirksamer Shoplaunch – in 3 Phasen zu Ihrem B2B Erfolg!

Stellen Sie sich vor, Sie sind kurz vor dem Go Live ihres neuen B2B Online Shops. Sie haben wahnsinnig viel Zeit in dessen Entwicklung gesetzt. Technisch wurde extrem viel vorbereitet und auch umgesetzt. In ihm steckt ein halbes Jahr Arbeit ihres ganzen Teams. Es ist so weit: Ihr B2B Online Shop geht termingerecht live. Klingt wie ein gelungenes Projekt, oder? 

In der Praxis schaut es meist danach so aus: Es passiert nichts! Kaum einer Ihrer Kunden nutzt den Shop. Sie wundern sich, man bereitet technisch und inhaltlich für so einen Launch unglaublich viel vor, dafür das am Ende nur ein Bruchteil Ihrer Kunden mal in den Shop „hineinschauen“. Was haben Sie in Ihrem Projekt falsch gemacht? 

Eines wurde möglicherweise vergessen: Den Kunden mit auf die Reise zu nehmen. Woher soll denn der Kunde wissen, dass Sie einen neuen Vertriebskanal, mit immensen Vorteilen für ihn aufgebaut haben? Dazu reicht es definitiv nicht ihn einmal per Newsletter darüber zu informieren. 

Wie nehmen Sie denn Ihren Kunden am besten mit? 

Die B2C Welt (beispielsweise Online-Shops, wie wir Sie alle kennen von Zalando und Co.) macht es an vielen Stellen erfolgreich vor. Lassen Sie uns diese Vorgehensweise in die Welt der produzierenden Industrie übertragen. Es gibt drei Phasen, die wir im Folgenden beleuchten. 

 

Phase 1: Start eines erfolgreichen Launchs 

Betrachten wir die Prelaunch-Phase, also die Zeit, in der Ihr Online-Shop noch entwickelt wird. Hier stellen Sie sich die Frage: Wie kann ich meinen Kunden auf mein Produkt/Shop vorbereiten? Nehmen wir das Beispiel Apple. Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass vor einem Produktlaunch schon diverse Geheimnisse über das neue Produkt bekannt werden? Glauben Sie, dass das zufällig passiert? Letztendlich spricht aber die ganze Welt schon vor Launch über das Produkt und hat Interesse an der Neuheit. Hier wird ganz bewusst mit dem Faktor Neugierde gespielt. Die Fangemeinde erwartet dann zu mindestens schon Ihren Produktlaunch und will alles darüber wissen. Wie können wir diese Methodik in die B2B Welt übertragen, bei der meist weniger emotionale Bindung zu einem Produkt besteht? 

Es geht darum welche Herausforderungen Ihre Zielgruppe in Ihrer täglichen Arbeit hat. Mit diesem Wissen können wir in der Prelaunch Phase arbeiten. Starten Sie zunächst einmal damit, Ihren Markt zu analysieren (sofern Sie diesen noch nicht kennen) und arbeiten Sie sich dann in die Tiefe: Wer sind Ihre Kunden bis auf Personaebene? Was haben diese für besondere Herausforderungen in Ihrer täglichen Arbeit? Beispielsweise wollen Sie das richtige Ersatzteil bei Ihnen finden, jedoch liegt hier die Herausforderung, dass die Suche lange dauert. Daraus ergibt sich das Bedürfnis, schnell und einfach das gesuchte Teil finden zu können. In Ihrem neuen Online-Shop haben Sie das bereits mit verschiedenen Such- und Filteroptionen gelöst. 

Über die „Points of Contact“ (Möglichkeiten wie Sie Ihre Kunden erreichen) sollten Sie nach und nach Interesse und natürlich Vorfreude durch genau diese gedeckten Bedürfnisse mit Ihrem neuen Shop bei dem Kunden aufbauen. Sie werden an Feedbacks sehen, dass die Kunden Ihre neue Lösung dann schon sehnlichst erwarten. 

 

Phase 2: Der eigentliche Produktlaunch 

Ihr B2B Online Shop ist fertig entwickelt und Sie haben durch kleine Informations-Leaks bereits Aufmerksamkeit und Interesse bei Ihren Kunden geweckt. Das dürfte schon einiges an mehr Erfolg für Ihr Projekt mit sich bringen. Eine gutgemachte Launch Phase steigert die Akzeptanz und den Erfolg Ihres Shops nochmals deutlich. 

Kennen Sie noch die Zeiten als Bands für Ihre neue Platte eine Releaseparty veranstaltet haben? Fast jeder, der an dieser Party teilgenommen hat ist auf jeden Fall ein Fan und ein Käufer der Produkte geworden. Lassen Sie Ihren GoLive auch zu einem Event werden. In der heutigen Zeit kann das Event natürlich Live, Online oder in Hybrid erfolgen. 

Im Vordergrund des Events stehen die Bedürfnisse Ihrer Kunden. Denken Sie bei Präsentationen im Rahmen des Events, dass Sie nicht nur stupide Fakten kommunizieren, das langweilt Ihre Kunden und hinterlässt keinen bleibenden Eindruck. Lassen Sie sich auch gerne hier wieder von Musterbeispielen wie Apple inspirieren. Vergessen Sie auf keinen Fall das Aktionsangebot zu diesem Event. Das alles steigert sowohl die Teilnehmerzahl als auch Ihren Umsatz mit dem neuen B2B Online Shop. 

 

Phase 3: Die Wochen danach 

Dranbleiben ist jetzt angesagt! Da Ihre Kunden nun zum ersten Mal von Ihrem Shop gehört und diesen genutzt haben, ist es wichtig immer wieder erneut auf diesen hinzuweisen, denn Ihre Kunden sind Gewohnheitstiere und fallen sehr gerne wieder in Ihre alten Kauf-/Kommunikationsgewohnheiten mit Ihnen zurück. Durch beständige weitere Aufmerksamkeit auf diesen neuen Vertriebskanal schaffen Sie es, die Gewohnheiten Ihrer Kunden zu ändern und das Potential Ihres Online-Shops voll auszuschöpfen. Wenn Sie sich den Kopf zerbrechen, ob Sie genügend Content für die Nachkommunikation haben, hier ein paar Beispiele: 

  • Feedbackmöglichkeiten anbieten, um Ihren Shop stetig kundenorientiert weiterzuentwickeln 
  • neue Shop Funktionen teilen 
  • neue Produkte launchen 
  • bestehende und neue Vorteile Ihres Shops und Produkte kommunizieren 

 

Wir stellen immer wieder fest, in Sachen Online Shop Launch können wir noch viel von der Consumer-Welt und deren Produktlaunchs (unser Lieblingsbeispiel: Apple) lernen, und in der B2B Welt ist in diesem Marketingbereich noch viel Luft nach oben. Dabei können alle Beteiligten durch ein solches Projekt profitieren. Die Marketingarbeit lohnt sich, und ist neben der funktionierenden Technik, der Schlüssel zum Erfolg Ihres B2B Online Shops. 

In dem oberen Bereich wurde das Thema mit Kampagnenideen gestreift und der Artikel sollte Ihnen hier Impulse geben. Idealerweise setzt man für diese gesamten drei Phasen eine zentrale Go-to-Market Kampagne auf. Eine solche Kampagnen-Planung beleuchten wir in einem zukünftigen Blogartikel für Sie. 

Sie haben Fragen zum Thema Produktlaunch oder wollen wissen, wie Sie einen B2B Online Shop in Ihr Unternehmen integrieren können? Gerne helfen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch weiter. Kontaktieren Sie uns ganz einfach über unsere Webseite oder per E-Mail an vertrieb@fdi.de! 

Auch bei uns steht demnächst ein größer Produktlaunch vor der Tür, also seien Sie gespannt und folgen unsere Social-Media-Kanäle, für die neuesten Infos zu unserem Produkt. 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
Print Friendly, PDF & Email